Pilz im Gesicht: Arten, Ursachen und Behandlung

Gesundheit
Laden ...

Auf der Haut ist absolut jede Person enthalteneine Menge von Mikroorganismen, einschließlich der Pilze. Normalerweise verursachen sie keinen Schaden oder Unbehagen, da sie völlig harmlos sind. Aber bei Fehlfunktionen im Körper beginnen sich die Pilze aktiver zu vermehren und zu Krankheitserregern wie Mykosen zu werden.

Pilz

Denken Sie darüber nach, warum es einen Pilz der Gesichtshaut gibt, sowie Möglichkeiten, dieses unangenehme Phänomen zu bekämpfen und zu verhindern.

Ursachen von Pilz im Gesicht bei Erwachsenen

Wie oben erwähnt, ist die Ursache der Mykose eine übermäßige Vermehrung des Pilzes Candida.

Gesicht Pilz

Dieser Prozess kann zu einigen Faktoren beitragen:

  • verringerte Immunität;
  • Konsum von Süßem und Mehl in sehr großen Mengen;
  • Kontakt mit Menschen, die bereits mit Pilzen infiziert sind, sowie die Verwendung ihrer persönlichen Gegenstände (Kosmetika, Waschlappen, Handtücher);
  • starkes Schwitzen;
  • Vorhandensein eines Mikrotraumas auf der Gesichtshaut;
  • längere Exposition in einer warmen und feuchten Umgebung.

Anzeichen für das Auftreten von Pilzen im Gesicht bei Erwachsenen

Was mit dem Auftreten eines solchen unangenehmen begleitet wirdPhänomen, wie ein Pilz im Gesicht? Die Symptome können sich in jedem Einzelfall leicht unterscheiden, obwohl einige Indikatoren unverändert sind. Dazu gehören:

  • das Auftreten von Rissen, Geschwüren und Ausschlägen auf der Haut;
  • Vorhandensein von permanentem und starkem Juckreiz in dem betroffenen Gebiet;
  • Peeling der Haut.

Mit Hilfe der Laborforschung ist es möglich zu studierenDie Haut deckt den Erreger der Erkrankung genauer und genauer ab. Dies wird für die weitere Ernennung der richtigen Art der Behandlung notwendig sein. Daher ist es notwendig, die Hautpartikel zu analysieren, die aus dem betroffenen Bereich des Gesichts entnommen wurden.

Pilz auf Gesicht Foto

Es ist eine Überlegung wert, dass es eine sogenannte"Risikogruppe". Die Leute, die es betreten, sind am anfälligsten für ein solches Phänomen wie ein Pilz auf ihrem Gesicht. Dazu gehören Sportler, Militärs sowie Personen, die sich in übermäßigem Schwitzen unterscheiden und sich nicht an die Regeln der Körperpflege halten.

Was ist die Gefahr eines Pilzes im Gesicht?

In der Regel in der Anfangsphase der EntwicklungDer Pilz im Gesicht hat einen völlig harmlosen Charakter, da er ausschließlich die abgestorbenen Hautzellen (Epidermis) befällt. Jedoch, wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Behandlung beginnen, kann die Krankheit chronisch werden und es loswerden wird ziemlich schwierig sein. In diesem Fall kann Haut-Peeling, das zu Beginn der Erkrankung beobachtet wird, zur Bildung von Vesikeln führen. Diese wiederum platzen, bleiben nass und anfällig für entzündliche Prozesse.

Alle diese Prozesse verursachen die Lockerung der Haut, von denen einige beginnen können, sich zu trennen. Wie Sie sehen können, gibt es an diesem Phänomen nichts Angenehmes.

Pilz kann sich nicht nur im Gesicht, sondern auch im ganzen Körper ausbreiten. In diesem Fall besteht eine große Gefahr, da es die inneren Organe verletzen kann, was zur Pathologie der Blutgefäße führt.

Außerdem der Pilz im Gesicht (Foto am Anfang des Artikels)ist ein Beweis) sieht nicht sehr ästhetisch aus, und in einigen Fällen ist es völlig widerlich. Daher sollte bei den ersten Anzeichen der Krankheit die Klinik für die Ernennung der notwendigen Art der Behandlung kontaktieren.

Medizinische Behandlung von Pilz im Gesicht bei Erwachsenen

Nach Bestätigung der Diagnose ein andererdie Frage: "Als einen Pilz auf dem Gesicht behandeln?". Es sollte angemerkt werden, dass nur ein Arzt auf der Grundlage der Ergebnisse von Labortests über die Entscheidung entscheiden kann, diese Therapie zu verschreiben.

Die Behandlung kann die Einnahme umfassenMedikamente, sowie die Verwendung von speziellen Cremes und Salben. In Bezug auf Tabletten sind die beliebtesten Medikamente wie Orungal, Diflucan, Lamizil und andere. Sie beeinflussen den Pilz von innen, wodurch sie eine hohe Wirksamkeit haben. Zur gleichen Zeit wird die notwendige Dosis jedes der Fonds einzeln berechnet.

Zur äußerlichen Anwendung kann der Arzt verschreibenCreme "Mikoket" oder Salbe "Miconazole". Sie verhindern eine weitere Vermehrung des Pilzes und zerstören ihn. Der Behandlungsverlauf wird sich jeweils unterscheiden.

Gesichts-Pilz: Behandlung mit Volksmedizin

Um das entstandene Problem loszuwerden, ist es möglich und mit Hilfe von Volksheilmitteln. Sie wirken als Hilfstherapie in Kombination mit einer medikamentösen Behandlung.

Pilz auf Gesicht Behandlung
Lassen Sie uns einige Optionen betrachten.

  1. Zitronensaft. Es muss in die betroffenen Hautpartien eingerieben werden. Die Wirksamkeit dieser einfachen Methode erklärt sich dadurch, dass sich Pilze in saurer Umgebung sehr schlecht vermehren.
  2. Knoblauch. Es sollte sofort bemerkt werden, dass diese Methode nicht für jeden geeignet ist. Dies kann durch das Vorhandensein eines starken Geruchs und das mögliche Auftreten allergischer Reaktionen erklärt werden. Es ist notwendig, den Knoblauch mit Knoblauch zu mahlen, mit einer kleinen Menge Butter zu kombinieren und die Mischung auf die betroffene Haut aufzutragen. Spülen Sie die Maske nach 30-40 Minuten mit Wasser ab.
  3. Rosinen. Es ist notwendig, es in zwei Hälften zu schneiden und die erkrankte Haut zu reiben.
  4. Infusion von Schachtelhalm. Sie müssen die Problemzonen 3-4 Mal am Tag waschen.

Pilz auf dem Gesicht eines Kindes

Kinder sind anfällig für das Auftreten von Mykose noch mehr als Erwachsene. Dies liegt an dem schlechten Schutz der Haut und dem ungeformten Immunsystem.

Pilz im Gesicht Symptome

Pilz am Gesicht von Kindern erscheint in den meistenFälle aufgrund unzureichender Einhaltung der Hygieneregeln, bei Kontakt mit erkrankten Personen oder nach Besuch von öffentlichen Plätzen (Schwimmbad, Strand, Toilette usw.).

Pilz bei Kindern manifestiert sich als:

  • Rötung der Haut;
  • starker Juckreiz im betroffenen Bereich;
  • flüssige Leistungen;
  • Auftreten eines gräulichen Überfalls auf das infizierte Gebiet;
  • trockene Haut.

Je nach Erreger können diese Zeichen durch andere ergänzt werden, zum Beispiel das Auftreten von Hautausschlägen, Haarausfall und so weiter.

Behandlung von Pilzen bei Kindern

Trotz der Tatsache, dass sowohl Erwachsene als auch KinderDer Erreger der Krankheit ist meist derselbe Pilz, die Behandlungsmethoden werden unterschiedlich sein. Dies liegt daran, dass der Körper des Babys noch nicht in der Lage ist, "erwachsene" Drogen zu tragen.

Kinderärzte empfehlen normalerweise die Verwendung solcher Medikamente,als Miconazol, Naftifin, Clotrimazol, Terbinafin. Die Dosierung hängt vom Alter des Kindes und anderen Indikatoren ab, daher ist es besser, solche Berechnungen einem Spezialisten anzuvertrauen und keine Selbstmedikation durchzuführen.

Zur Verbesserung der Haut können Borsäure, Kaliumpermanganat, Salicylalkohol oder eine Lösung von Furacilin verwendet werden.

Vorbeugung von Pilzinfektionen

Wie man sich vor solchen Problemen schützt, wieein Pilz im Gesicht? In erster Linie ist es wichtig, die Regeln der persönlichen Hygiene einzuhalten und nicht die persönlichen Gegenstände anderer Personen zu benutzen (Handtücher, Hausschuhe usw.). Darüber hinaus ist es notwendig, den Zustand der Gesichtshaut zu überwachen: Sie muss sauber und trocken sein, da der Pilz die feuchte Umgebung "liebt".

Pilz auf dem Gesicht eines Kindes

Der nächste Punkt ist die Stärkung der Immunität. Dies beinhaltet die Beobachtung des Tagesablaufs, regelmäßige und regelmäßige Mahlzeiten, regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft, körperliche Aktivität und genügend Ruhe während der Arbeit.

Wenn eine Krankheit (Pilz) in einem der Familienmitglieder gefunden wird, ist es notwendig, seine Sachen sofort vollständig zu desinfizieren und alle Kontakte mit ihm bis zum Moment der vollständigen Genesung zu stoppen.

Wie wir sehen, ist die Einhaltung von Präventionsmaßnahmen nichterfordert besondere Anstrengungen. Aber das Endergebnis in Form einer gesunden und sauberen Haut ist es wert! Es ist einfacher, das Problem zu vermeiden, als Zeit und Geld zu verschwenden, um es zu beseitigen.

Gesundheit!

Laden ...
Laden ...