Nierenkurzheit: Symptome, Folgen und Behandlung

Gesundheit

Die Niere ist ein Organ mit Beweglichkeit.Normalerweise kann es sich bewegen, aber nicht mehr als ein paar Zentimeter. Das Weglassen der Niere auf wissenschaftliche Art wird Nephroptose genannt. Pathologie ist durch eine abnorme Verschiebung des Organs mit jeder Bewegung der Person zu zwei oder mehr Wirbeln gekennzeichnet. Das Fehlen der rechten Niere tritt häufiger auf als die der linken Niere. Es gibt auch eine Nephropathie gleichzeitig mit dem gesamten paarigen Organ, aber dieses Phänomen ist extrem selten. In dem Artikel werden wir über die Auslassung der Nieren, Symptome und Folgen, Ursachen und Methoden der Behandlung der Pathologie sprechen.

Auslassung der Niere

Eine kleine Anatomie

Das Halten der Niere in ihrer normalen Position wird Fixierungsvorrichtung genannt. Es umfasst die folgenden Strukturen:

  • Schiffe. Sie spielen eine unbedeutende Rolle bei der Fixierung des Organs, weil sie sich mit Nephroptose verlängern können.
  • Fettkapsel. Es ist ein paranephrisches Fettgewebe, das eine fixierende, schützende Funktion erfüllt.
  • Faszischer Apparat.Die Faszie befindet sich außerhalb der Fettkapsel, besteht aus den hinteren und vorderen Schichten. Sie verbinden sich am oberen Pol und bilden ein suspendierendes Bindemittel, das in die das Zwerchfell bedeckende Membran eindringt. Bei der Fixierung der Niere spielt der Faszienapparat eine unbedeutende Rolle.
  • Abdominalbänder.Dies sind die Falten des Peritoneums, die das Organ von vorne bedecken. Milz-Nieren- und Pankreas-Nieren-Bänder fixieren die linke Niere, die Zwölffingerdarm-Niere und die Leber-Niere sollen die rechte Niere am Absteigen hindern. Symptome der Nephroptose werden Sie fühlen, wenn die abdominalen Bänder sich zu strecken beginnen.
  • Das Nierenbett. Es wird von einem Zwerchfell, Faszien, Muskeln der Bauchdecke gebildet.

Ursachen der Nephropathie

Die Amplitude der Nierenbewegung ist normalzwei bis fünf Zentimeter (oft 3,5 Zentimeter). Aber es gibt bestimmte pathologische Faktoren, die den Fixationsapparat schwächen, wodurch die Beweglichkeit des Organs zunimmt und die Niere ausfällt.

Auslassung der Nieren Symptome und Folgen

In der Adoleszenz kann Nephropathie zu einem scharfen führenGewichtsverlust durch Unterernährung verursacht. Auch können falsch gewählte körperliche Aktivitäten und übermäßiger Sport zu provozierenden Faktoren führen, die zu plötzlichen Veränderungen des intraabdominalen Drucks führen. Infektionskrankheiten, die chronisch auftreten und mit Gewichtsverlust einhergehen, können zur Erschöpfung der Fettkapsel führen, die das Organ vor Bewegung schützt.

Die Auslassung der Niere kann auch darauf zurückzuführen seinfalsche Organisation der Arbeit, gekennzeichnet durch langfristige Anwesenheit des Menschen in Schwingung. Darüber hinaus entwickelt sich häufig eine Nephroptose infolge von Verletzungen, insbesondere nach Stürzen aus einer Höhe, in der die Integrität der Bänder und Faszien gestört ist. In diesem Fall wird die Fixierung der Niere unhaltbar. Das Organ kann auch aus der Niere durch Hämatome, die aus einem Trauma der Lendenregion oder des Abdomens resultieren, verdrängt werden.

Nephropathie und Schwangerschaft

Bei Frauen, die bereits geboren haben, kann die Auslassung der Nieresich mit größerer Wahrscheinlichkeit entwickeln als Nullipara. Dies ist auf einen starken Rückgang der Schwangerschaft nach intraperitonealem Druck aufgrund der Schwächung der Muskeln der Bauchpresse zurückzuführen. Infolgedessen ist die Fixiervorrichtung geschwächt, und dies ist bereits ein prädisponierender Faktor für die Nephroptose. Das Risiko einer Pathologie hängt direkt von der Größe des Abdomens während der Schwangerschaft, dem Ausmaß der Dehnung der vorderen Bauchwand des Bauchfells, der Anzahl der übertragenen Wehen ab.

Nierenbehandlung mit Prolaps

Nierenvorfall: Symptome

Patienten bemerken oft keine Anzeichen.Pathologie, und sie kommt in der Regel durch Zufall während der Untersuchung zum Vorschein. In der Tat sind die klinischen Manifestationen der Nephroptose bei ihrem Auftreten ohne Störung der Hämo- und Urodynamik äußerst selten. Die Schwere der Symptome hängt hauptsächlich vom Grad der Unterlassung ab. Basierend auf den klinischen Manifestationen und Merkmalen des Verlaufs der Pathologie werden drei Stadien der Nephroptose unterschieden.

Die erste Stufe

Ein Drittel der Niere steht für zur VerfügungPalpation Sein unterer Rand in der Höhe des Einatmens ist tastbar und geht beim Ausatmen in das Hypochondrium über. Dieses Stadium verläuft ohne ein ausgeprägtes Krankheitsbild. Wenn der Körper um sieben Zentimeter oder mehr fällt, können stumpfe Schmerzen auftreten, die in den Lendenbereich ausstrahlen. Ihr Auftreten ist mit der Dehnung der Faszienkapsel verbunden.

Eine Person kann auch Schmerzen während habenZeit der körperlichen Anstrengung, aber in Ruhe oder wenn Sie eine horizontale Position einnehmen, wenn das Organ seinen Platz im Nierenbett einnimmt, passiert es normalerweise Wenn sich der Prolaps der linken Niere entwickelt, können die Symptome auch Schwere im linken Hypochondrium umfassen.

Die zweite Stufe

Fast der gesamte Körper kommt unter dem Rippenbogen hervor. Eine zwei Drittel Niere in aufrechter Körperposition wird für die Palpation verfügbar, aber wenn sie horizontal ist, kehrt sie in das Nierenbett zurück. Wenn der Grad der Voreingenommenheit zunimmt, nehmen auch die Symptome zu. Die Schmerzen werden intensiver und erinnern an Nierenkoliken. Unangenehme Empfindungen treten während einer abrupten Änderung der Körperposition und während des Trainings auf. Darüber hinaus gibt es Veränderungen im Urin: Der Anteil der Erythrozyten und des Proteins steigt, was auf eine Stagnation der Blutniere aufgrund eines gestörten venösen Abflusses hindeutet.

Symptome von Nierenversagen

Die dritte Stufe

Unter dem Küstenbogen kommt der ganze Körper,Absenken auf das kleine Becken. Der Schmerz wird dauerhaft und erstreckt sich oft auch auf die Leistengegend. Es kann Übelkeit und Erbrechen geben. Zu diesem Zeitpunkt entwickeln sich bereits Komplikationen, einschließlich Nierenhydronephrose, Pyelonephritis und arterieller Hypertonie. Infolge solcher Komplikationen sowie aufgrund einer langen Unterbrechung der Blutversorgung während des Wasserlassen kann es zu Blutungen kommen. Bei einem Patienten besteht das Risiko einer psychoemotionalen Störung: Neurasthenie, Schlaflosigkeit, Depression, Schwindel, Überreizbarkeit, erhöhte Müdigkeit, Appetitlosigkeit.

Diagnose der Nephroptose

Wie bereits erwähnt, die UnterlassungNieren werden oft zufällig erkannt, obwohl der Patient mit Beschwerden über wiederkehrende Rückenschmerzen gehen kann. Die Hauptdiagnosemethode ist die Urographie (Röntgenuntersuchung mit Kontrast). Es wird in horizontaler und vertikaler Position ausgeführt. Auf diese Weise kann der Nephroptosegrad zuverlässig bestimmt werden. In einem späteren Stadium der Pathologie, wenn rote Blutkörperchen bereits im Urin vorhanden sind, sind die Veno- und Arteriographie (Nierengefäßuntersuchungen) die informativste Diagnosemethode. Sie werden stehend ausgeführt. Mit dieser Methode kann genau bestimmt werden, wie die Durchblutung in den Organgefäßen beeinträchtigt wird.

Unterlassung der Niere: Behandlung

Nephroptose kann konservativ und zeitnah behandelt werden. Wenn Sie die erste Option zur Beseitigung der Pathologie wählen, wird dies nicht funktionieren. Sie können jedoch unangenehme Folgen verhindern. Der Patient sollte beim Ablegen der Nieren einen Verband verwenden, spezielle Übungen durchführen, anstrengend (aber gleichzeitig richtig) essen.

Nierentropfenband

Die Operation wird nur in dem Fall zugewiesen, in demEs gibt starke Schmerzen und Komplikationen, die eine Person an der Bewegung hindern und sie arbeitsunfähig machen, wie renovaskuläre Hypertonie, hydronephrotische Transformation, Pyelonephritis, fornikalnyje Blutung, progressive Pyeloektasie.

Konservative Therapie

Das erste, was der Arzt vorschreibt, ist, wenn er einen Verband trägtProlaps der Nieren. Wenn Sie es in einem frühen Stadium der Nephroptose anwenden, können Sie sich vor dem Fortschreiten der Pathologie und der Entwicklung von Komplikationen schützen. Tragen Sie einen Verband nur in horizontaler Position beim Ausatmen, tun Sie dies nach dem Aufwachen auch vor dem Aufstehen.

Es ist auch notwendig, spezielle Übungen durchzuführen.mit dem Weglassen der Niere, um die Muskeln der Vorderwand des Peritoneums zu stärken. Am effektivsten ist die Übung "Schlucken". Legen Sie sich auf einen harten Untergrund und heben Sie die Beine sehr langsam zusammen. Die Arme sind zu den Seiten und zum Kopf gespreizt. Fixieren Sie diese Position, halten Sie sie eine Weile und kehren Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück. Machen Sie eine Pause und wiederholen Sie die Übung. Sie müssen mindestens fünfzehn oder zwanzig Wiederholungen ausführen, dann ein paar Minuten ohne Bewegung auf dem Bauch liegen, sich dann umdrehen und mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Zunächst werden Sie Schmerzen im Nierenbereich verspüren, die jedoch jedes Mal nachlassen. Aber denken Sie daran: Die Übungen zur Senkung der Nieren, die Sie durchführen werden, sollten mit dem Arzt abgestimmt werden.

Übungen beim Ablegen einer Niere

Traditionelle Medizin

Wie Sie bereits verstanden haben, weder mit Hilfe von Drogen noch mitÜbungsunterstützung kann den Nierenvorfall nicht beseitigen. Die Behandlung mit Volksheilmitteln bringt den Körper nicht an seinen Platz zurück, kann aber zahlreiche Komplikationen verhindern und beseitigen.

  • Wenn Nephroptose eingesetzt werden soll, ist die Infusion von Knöterich erforderlich. Nehmen Sie es dreimal am Tag, hundert Gramm eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.
  • Es ist einen Versuch wert und auf diese Weise: Eine Handvoll Leinsamen mit Wasser bestreuen und mit einem halben Teelöffel Puderzucker bestreuen, dann alles in einer nicht gefetteten Pfanne braten. Kauen Sie die Samen wie gewöhnliche Samen, wann immer Sie möchten. Es ist auch sehr nützlich, die Samen von Sonnenblumen und Kürbis und Nüssen zu nehmen.
  • Gießen Sie zwei Esslöffel Kohii in eine Thermoskanne.Venichnoy (Kräuter), gießen Sie eine halbe Tasse kochendes Wasser und lassen Sie über Nacht. Am nächsten Morgen belasten Sie die resultierende Infusion und trinken sie zwischen den Mahlzeiten auf fünfzig Milligramm.
  • Schneiden Sie mit der Schere ein Kilogramm Stroh fein ab.Hafer und gießen Sie zwanzig Liter Wasser. Bei schwacher Hitze eine Stunde kochen, dann mit einem Deckel abdecken und weitere zwei Stunden ziehen lassen. Die entstehende Abkochung in Form von Wärme wird morgens und abends für ein Sitzbad (jeden zweiten Tag) verwendet. Bäder sollten nach den Hauptwasserprozeduren eingenommen werden. Die Infusion darf mehrmals angewendet werden.
  • Nehmen Sie zur Verbesserung der Immunität Echinacea-Tinktur, Eleutherococcus-Extrakt und Multivitamine.

Chirurgische Behandlung

Durch die Operation wird die Niere fixiert,das heißt, seine pathologische Mobilität ist beseitigt. Wie bereits erwähnt, ist Nephroptose nicht immer ein Hinweis auf einen chirurgischen Eingriff, sondern nur bei schwerwiegenden Komplikationen. Vor der Operation wird dem Patienten in der Regel für drei Tage empfohlen, auf einem Bett mit leicht angehobenem Fußende zu schlafen. Dies hilft, den Körper in seine normale Position zurückzubringen, und erleichtert den Prozess.

Vorfall der rechten Niere

Während der Operation die Nierefixiert in den Muskeln der Bauchwand. Es gibt verschiedene Methoden, wobei die Wahl einer bestimmten Methode auf der Grundlage des Krankheitsbildes erfolgt. Nach der Operation muss der Patient auch auf dem Bett liegen, das ein erhöhtes Fußende hat. Dies ist für eine schnellere und erfolgreichere Wiederherstellung erforderlich. Es ist notwendig, ein solches System für mehrere Tage einzuhalten, wonach die Betten die übliche Position erhalten und der Patient aufstehen und gehen darf.

Noch zwei Wochen danachDer chirurgische Eingriff erfolgt entzündungshemmend. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Patient eine abrupte oder längere Anspannung während des Stuhlgangs vermeiden. Bei Bedarf können Sie auch Mikroclyster oder leichte Abführmittel anwenden. Es ist zu beachten, dass bei fast allen Patienten die Operation erfolgreich ist.

Auswirkungen der Nephroptose

Nierenvorfall ist eine Pathologie, die benötigt wirdobligatorische Behandlung. Ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Komplikationen extrem hoch. Die Nephroptose führt zu einer Verletzung des Harnabflusses, was wiederum zu einem Druckanstieg in der Niere führt. Selbst in dieser Zeit, in der sich die Pathologie noch nicht in irgendeiner Weise manifestiert, können Komplikationen im Nierenparenchym auftreten.

Wenn der normale Urinfluss aus der Niere gestört ist,eine gefährliche Krankheit entwickeln - Pyelonephritis. Es kann das normale Leben eines Menschen stören, und manchmal sind die Symptome so schmerzhaft, dass eine Notfallbehandlung erforderlich ist.

Nierenvorfall kann Arterien verursachenHypertonie, und dies erhöht das Risiko eines Schlaganfalls. Nephroptose führt unter anderem häufig zur Bildung von Nierensteinen. Gefährliche Pathologie für Frauen im Falle einer Schwangerschaft: Durch das Auslassen eines Organs kann es zu einer spontanen Fehlgeburt kommen.