"Bildung", die Ikone der Mutter Gottes: Geschichte, Bedeutung. Was hilft der Ikone?

Spirituelle Entwicklung
Laden ...

In Russland immer mit Sorge und Sorgegehörte zur jüngeren Generation, nämlich zu seiner geistigen Erleuchtung. Es ist kein Zufall, dass „Bildung“, die Ikone der Muttergottes, einen wichtigen Platz unter anderen orthodoxen Bildern einnimmt. Viele Heilige und Jesus Christus selbst wiesen auf die Notwendigkeit des elterlichen Gebets sowie des Lebens in den Geboten Gottes hin, weil Kinder das Beispiel von Gut und Böse annehmen.

Erziehungssymbol der Mutter Gottes

Das Erscheinen von Ikonen in Russland

Die Ikone der Muttergottes ist in Russland von großer Bedeutung und wird ausgezeichnet"Bildung". Ihre Geschichte ist jedoch eher vage. Es wird vermutet, dass sie aus Byzanz zu uns gekommen ist, aber wie dies geschah, ist unbekannt. Da aus dem Byzantinischen Reich die ersten Ikonen zu uns kamen, sowie die Kanons ihrer Schriften, können wir davon ausgehen, dass dies vor langer Zeit geschah.

Die Ikone hatte wunderbare Eigenschaften undRevolution in Russland war in der Kasaner Kathedrale in der Stadt Moskau. Nachdem ihr Image jedoch verloren gegangen ist, gibt es jetzt eine genaue Liste, die auch wundersame Eigenschaften hat. Neben dieser wichtigsten Liste gibt es noch andere, die sich in vielen Tempeln befinden.

Icon-Ikonographie

Die Ikone der Mutter Gottes „Bildung“ (Fotowird unten angegeben). Der Typ bezieht sich auf die Protectress (d. h. den Führer, der den Weg zeigt). Es zeigt die Jungfrau, die das Baby an seiner linken Hand hält. Das Baby selbst streckt seine Hand bis zum Gesicht der Jungfrau (in einigen Bildern - zwei Hände).

Das Gesicht der Mutter Gottes ist nicht von Liebe und Zärtlichkeit durchdrungennur an seinen Sohn, aber auch an die ganze Menschheit. Und obwohl die ersten byzantinischen Ikonen beim Schreiben von Bildern sehr streng und asketisch sind, ist dieses Bild der Jungfrau und des Kindes sehr luftig und feierlich. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Ikonografie sehr hell ist und die Farbpalette verfeinert wird.

Die Jungfrau Maria selbst ist auch mit ihrer rechten Hand.zeigt auf das Baby Jesus. Es gibt dunkelrote Kleidung (Mafori) an der Jungfrau Maria, auf der drei Sterne abgebildet sind (einer von ihnen wird vom Sohn versteckt). An den Rändern der Maforia befindet sich eine goldene Umrandung. Das Baby selbst ist in einem karierten Stoff gekleidet (es wird angenommen, dass dies der Prototyp des Leichentuchs ist), der einen Teil der Brust freiliegt (in einigen Bildern ist dies alles als Zeichen der Leugnung des Weltlichen sichtbar).

Ikone der Mutter Gottes Erziehung

„Bildung“, ein Symbol der Mutter Gottes, zeigt allesBedeutung der jüngeren Generation für die Menschheit. Christus selbst sprach davon. Er sagte, dass derjenige, der wie ein Kind ist, in das Reich Gottes eingehen wird. Es ist kein Zufall, dass dieses Bild zu einem Assistenten in einer schwierigen Aufgabe wurde - Kinder in Spiritualität zu erziehen.

Was hilft das Icon?

Die Ikone der Mutter Gottes besitzt eine wundersame Kraft."Bildung". Wie hilft sie? Es ist sehr wichtig, dass ein Elternteil es weiß, denn auf dem Weg der Lebensbildung Ihres Kindes wird es Versuchungen, schlechte Gesellschaft, Verstöße, Grausamkeit mit Enttäuschung sowie viele andere negative Punkte geben. Dies ist leider alles Teil unseres Lebens.

Der beste Weg, um ein Kind vor allem zu schützenDies und den richtigen Weg wird von den Verteidigern der Unterstützung verlangt. Ein Gebet an die Jungfrau Maria, ein Symbol für Mutterschaft und Patronin der Familie, wird Ihr treuer Helfer auf diesem schwierigen Weg sein. Dies ist auch ein hervorragendes Beispiel für die Güte der Eltern selbst, die sich zweifellos positiv auf das Kind auswirken wird.

Gebet und Akathist vor der Ikone

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Kind haben, dannIhnen helfen, wird „Bildung“ sein - eine Ikone der Mutter Gottes. Was bete zu ihr? Es gibt ein kurzes altes Gebet, das unsere Tage erreicht hat. Dies sind die folgenden Worte: „Ich gebe mein Kind von ganzem Herzen meinem Herrn Jesus Christus und Ihnen, dem reinsten, himmlischen Mäzenatentum.“

Es folgt auch ein besonderes GebetMachen Sie vor dem Icon "Bildung". Sie bittet die Fürsprache der Jungfrau um alle ihre Kinder jeden Alters, auch die, die noch nicht geboren sind. Er bittet auch um ihre Ermahnung und Fürbitte vor Gott, damit sie die Möglichkeit erhalten, geistig errettet zu werden.

Ikone der Mutter Gottes Erziehungsgeschichte

Akathistisch ist die Ikone der Muttergottes „Bildung“das Lied der Jungfrau, ihre hohe Mutterschaft und Fürsprache vom Bösen. Es wird am Tag der Erinnerung des Symbols sowie in einigen Tempeln, in denen sich dieses Bild befindet, jede Woche gelesen. Der Akathist kann auch von Eltern gelesen werden, die für die Fürbitte ihrer Kinder von der Mutter Gottes verlangen. Es ist sehr wichtig, jedes Wort, mit dem Sie sich an die Jungfrau Maria wenden, mit Ihrem Herzen zu verstehen. Nur ein leidenschaftliches elterliches Gebet kann davon profitieren und gehört werden.

Wunder durch das Symbol ausgeführt

Aufgrund der Tatsache, dass die Informationen zu diesem Symbol sehr sindWenige von ihnen sind nur wenige Beispiele von Wundern. Im neu errichteten Tempel in Nekrasovka half jedoch die Ikone der Muttergottes „Bildung“ in einem Fall. Das Gebet vor ihr war so eifrig und aufrichtig, dass das Problem sehr schnell gelöst wurde. Sein Wesen war, dass es notwendig war, Land für einen neuen Tempel zuzuteilen. Der Glaube und das Gebet an die Muttergottes haben ihre Arbeit geleistet, die Stätte wurde ohne Probleme empfangen.

Für das Symbol, das sich in der Kasaner Kathedrale befand,Es gibt auch eine Geschichte von Wundern. Eltern, die für diese Kinder zu diesem Symbol beteten, erhielten Hilfe von ihr. Ihre Kinder bereuten das, was sie bereits getan hatten und wurden auch ruhiger und kehrten auf den wahren Weg zurück (sowohl spirituell als auch weltlich). Die Jungs, für die Gebete von Geburt an gemacht wurden, haben ihren Lebensweg würdiger gemacht.

Die Bedeutung der Ikone für die Orthodoxen

Jeder Elternteil muss ein Symbol von Gott habenMütter "Eltern". Ihr Wert für Kinder ist schwer zu überschätzen, da viele Eigenschaften eines Kindes genau in der Kindheit liegen. Es wird angenommen, dass der Charakter des Babys hauptsächlich bis zu drei Jahren geformt ist. Wenn Sie ihn mit Frömmigkeit umgeben und auch entsprechende Symbole im Haus platzieren, wirkt sich dies positiv auf ihn aus.

Ikone der Mutter Gottes Erziehung in was hilft

Liebe, Mitgefühl, Demut und andere schöneQualitäten, die auf dieser Welt so fehlen - all dies kann nur mit der richtigen Erziehung sowie mit der Fürsprache der Heiligen und des Herrn gelegt werden. All dies wird in früheren Zeiten verstanden, daher wurde dieses Symbol geschätzt. Und jetzt knien viele Menschen vor ihr nieder und beten.

Der Tag der Ehrung der Ikone "Bildung"

"Bildung" - das Symbol der Mutter Gottes - hat es auchund Tag der Feier. Es findet einmal im Jahr statt, und zwar am achtzehnten März (oder am fünften März entsprechend dem alten Stil). An diesem Tag sollten Sie vor ihr beten und aufrichtig um die Fürsprache der Kinder der Mutter Gottes bitten. Sehr oft wird an diesem Tag der Akathist zur Ikone gesungen.

Die Worte der Heiligen über Erziehung und Liebe

Die Ikone der Muttergottes „Bildung“ hat auchbesondere Bedeutung für die Ältesten und Heiligen. Sie alle haben die Notwendigkeit einer angemessenen Erziehung der jüngeren Generation sowie die Lehre ihrer Liebe zu ihrem Nächsten, die Strenge in den Momenten der Moral usw. perfekt verstanden.

Zum Beispiel spricht St. Theophan der EinsiedlerLiebe von Mutter und Vater zu seinem Kind, und jeder zeigt es auf seine Weise. Eine Frau ist von Natur aus weicher - und ihre Liebe ist wärmend und herablassend. Der Mann ist schwerer, also ist seine Liebe strenger. Beide müssen richtig dosiert sein, dann wird die Erziehung gut.

Erziehungssymbol der Mutter Gottes beten

Die Worte von Ambrose Optina sind auch sehr bedeutsam. Er sagt, dass Kinder in der Furcht Gottes erzogen werden sollten, orthodoxen Konzepten beigebracht werden sollten und vor dem, was die Kirche nicht akzeptiert, gelehrt und geschützt werden sollen. Dies ist notwendig, damit sie später als Erwachsene nach dem geistigen Leben und dem Reich Gottes streben.

Es ist auch notwendig, für die Bildung zu lesen und zu betenKind und sein Schutz. Viele glauben, dass es auch sehr wichtig ist, das Kind mit den orthodoxen Menschen zu umgeben, die Spiritualität zeigen und nach dem Göttlichen streben.

Ikone der Mutter Gottes "Bildung", die in Nekrasovke ist

Zu Ehren dieser Ikone existiert auchOrthodoxe Kirche Es befindet sich in der Nähe von Moskau im Dorf Nekrasovka. Anfangs stand eine temporäre Kirche, benannt nach Sergius von Radonesch, deren Bau von den Bewohnern mit Freude aufgenommen wurde, denn vorher gab es überhaupt nichts. Nach einiger Zeit war aufgrund der Zunahme der Gemeinde ein neuer Tempelkomplex erforderlich.

Der Name des neuen Tempels sollte derselbe seinWie die alte, aber es gibt Probleme damit. Daher wurden die Worte des Patriarchen über die Notwendigkeit, junge Menschen gemäß den Gesetzen Gottes zu erziehen, sehr angemessen in Erinnerung gerufen. So ist die Kirche der Ikone der Mutter Gottes „Bildung“ erschienen, und die Ikone, die bereits ein Wunder vollbracht hat (darüber geschrieben), ist ebenfalls veröffentlicht.

Architektur des Tempels

In dem Projekt sollte der Tempel geweiht worden seinder Hauptaltar zu Ehren der Ikone der Gottesmutter "Bildung". Es gibt zwei weitere Throne - zu Ehren der Ave Stylian sowie der Ave. Sergius. Der Tempel, der sich im Untergeschoss befindet, wird der Geburt Christi gewidmet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass an diesem Feiertag die erste Liturgie in Nekrasovka stattfand.

Der interessante Punkt ist der interneDie Wände des Tempels werden in der alten Technik - Enkaustik - geschmückt. Ihr Kern liegt in der Tatsache, dass der Mischung der Farben Wachs hinzugefügt wird, um eine Verbindung herzustellen, so dass ein einzigartiges Bild entsteht. Ein farbiges Mosaik wird auf die Kuppel und die Gewölbe gelegt.

Auch jetzt im Tempel ist AthosStein aus dem Kloster des Märtyrers Panteleimon. Und das ist sehr symbolisch, da das Projekt der Kathedrale selbst im spätbyzantinischen Stil ist. Im Tempel befindet sich auch eine Ikone des heiligen Stylian, der auch den Berg Athos mitbrachte.

Die Ikonostase der zukünftigen Kathedrale soll geschmückt werdenSymbole, die manuell mit Perlen bestickt werden. Frauen arbeiten bereits daran. Und im temporären Tempel gibt es eine wunderbare Ikone der Seraphim Sarovsky Ave., die bereits von den Dorfbewohnern (mit Ohrringen, Anhänger und Ring) geschmückt ist. Das ist Dankbarkeit für die Hilfe in den Gebeten.

Außerdem einige Ikonen von Gemeindemitgliedern. Eine davon ist die „Kathedrale der Allerheiligsten Theotokos“. Dies ist die größte Ikone, daneben der Gürtel der Mutter Gottes, der wunderschön mit Perlen verziert ist.

Bis heute ist der Bau des Tempels geeignetgegen Ende Auf der Kuppel des Kreuzes, die bei ihrer Herstellung bereits installiert ist, befindet sich eine Kopie des Kreuzes, die sich auf dem Berg Athos befindet. Auf dem berühmten Berg wurde es 1882 von der Russisch-Orthodoxen gegründet. Wie im Original befindet sich in der Mitte ein Saphirball, der im Dunkeln hervorgehoben ist.

Tempelbildung

Der wichtigste Ort in der Kathedrale ist„Bildung“ ist eine Ikone der Muttergottes, daher ist es kein Zufall, dass die spirituelle Aufklärung junger Menschen an erster Stelle steht. Es gibt bereits eine Sonntagsschule für Kinder. Darüber hinaus wird dort auch die Kreativität der Kinder entwickelt - kleine Gemeindemitglieder dürfen sich über ihre zukünftige Kirche phantasieren und kleine Pläne erstellen.

Es gibt auch eine Sonntagsschule für Erwachsene,was Studenten braucht, ist nicht das erste Mal. Sie studieren drei Jahre lang vor dem Abschluss. Es ist eine Schule für Erwachsene, die sehr beliebt ist, da sie jedes Jahr rekrutiert werden möchte.

Ikone der Gottesmutter, die das Gebet erzieht

Die Errichtung des Tempels war stark beeinträchtigtBewohner zweier Schulen begannen, die Grundlagen der orthodoxen Kultur zu vermitteln. Dies bedeutet nicht, dass ein Teil der Sonntagsschule dort erschienen ist, noch wird dies als eine Lehre des Gesetzes Gottes betrachtet. Es ist eher ein wissenschaftlicher Ansatz, der sich jedoch auf die Orthodoxie auswirkt und dazu zwingt, sie als Erbe wahrzunehmen (schließlich waren unsere Vorfahren alle getauften und besuchten Tempel, sie hatten Angst vor der Strafe Gottes).

Ikone, die sich in der Kasaner Kathedrale befindet

Die erste wundersame Ikone ging verlorenoben geschrieben, nach der Revolution in Russland. Eine genaue Liste wurde daraus geschrieben. Heute befindet sich die Ikone der Muttergottes „Bildung“ in Moskau am alten Ort - in der Kasaner Kathedrale. Ab dem Moment seiner Wiederherstellung strömen zahlreiche Orthodoxe vor dem Bild, um den Schutz der Jungfrau für ihre Kinder zu verlangen.

Ikone der Gottesmutterbildung in Moskau

Neben ihr gibt es noch andere Schreine in der Kathedrale. Dies ist die verehrte Ikone der kasanischen Muttergottes, ihrer Reliquie. Nach der Restaurierung werden Gottesdienste in der Kathedrale abgehalten, in der Liturgie und am Freitag wird der Akathist zum Hauptikone der Kathedrale gelesen und Gebet findet statt.

Fazit

Abschließend möchte ich sagen, dass Sie vorsichtig sein solltensich auf die Erziehung des Kindes beziehen, ihm die Werte vermitteln, die für die Kultivierung einer anständigen Person notwendig sind, die in das Reich Gottes eintreten kann Dies kann nur durch ein persönliches Beispiel geschehen, ebenso wie die Fürbitte und Hilfe der Heiligen. In dieser schwierigen Aufgabe, besonders in unserer Zeit, sollte man eifrig beten und um Kraft und Geduld bitten.

Sehr oft wenden sich Eltern an die Jungfrau MariaDies ist kein Zufall, da sie als Patronin der Familie und der Kinder gilt. Es gibt viele ihrer Bilder, die in verschiedenen Fällen hilfreich sind, aber wie aus dem obigen Material hervorgeht, kann die effektivste Hilfe in der Bildung vom gleichnamigen Symbol stammen. Bete für unsere zukünftige Generation, damit sie in der Furcht Gottes nach den Gesetzen Gottes erzogen wird. Nur dann wird es auf der Erde Frieden und Ordnung geben. Jeder wird in der Lage sein, mit Liebe und nicht mit Hass über seinen Nachbarn nachzudenken, jeder in der Familie wird seinen Nächsten respektieren, das Eheband wird stärker. All dies kann nur erreicht werden, indem Sie zu Gott kommen und Ihre Kinder dorthin bringen.

Laden ...
Laden ...