Wo kann man das erste Trimester während der Schwangerschaft in St. Petersburg durchführen?

Haus und Familie
Laden ...

Jede zukünftige Mutter sorgt sich um ihr Kind. Um sicher zu sein, dass die Schwangerschaft verläuft nach Plan, das Baby im Bauch ist gut und er ist nicht mit angeborenen Störungen oder Entwicklungsanomalien bedroht, dreimal für die gesamte Schwangerschaft in jeder weiblichen Konsultation, Mütter angeboten, eine Screening-Screening zu unterziehen.

wo eine Vorführung von 1 Trimester in St. Petersburg zu tun

Wo wird das erste Trimester in St. Petersburg durchgeführt? Diese Frage beschäftigt alle zukünftigen Mütter seit dem Tag, an dem sie ihre interessante Situation feststellen. Betrachten wir alle Varianten.

Was ist Screening?

Screening - Untersuchung einer schwangeren Frau, einschließlichSammlung von Blut aus der Vene und Untersuchung des Fötus durch Ultraschall. Solch ein kombiniertes Verfahren ermöglicht es, schwerwiegende Pathologien der intrauterinen Entwicklung des Fötus zu identifizieren, um eine Reihe von genetischen Krankheiten zu diagnostizieren.

Erstes Trimester-Screening

Die wichtigste Grenze der Schwangerschaft gilt als Ende.erstes Trimester. Und nicht umsonst. Das Risiko einer Fehlgeburt oder eines Schwangerschaftsschwundes wird erheblich reduziert, das zukünftige Wohlbefinden der Mutter wird von Tag zu Tag besser, ihr Bauch fängt an zu wachsen und sehr bald fühlt die Frau die fötale Bewegung. Gedanken über die bevorstehende Geburt sind nicht so besorgniserregend, weil sie für sie sehr weit entfernt sind. Hier ist es - die einfachste und friedlichste Phase der Schwangerschaft.

 wo Ultraschalluntersuchung 1 Trimester in St. Petersburg machen

An der Wende des ersten und zweiten Trimesters (vom 1113. Woche) Alle Frauen werden einem kombinierten Ersttrimester-Screening unterzogen - dies ist die wichtigste und informativste umfassende Untersuchung des Fötus während der gesamten Schwangerschaft. Diese Studie zeigt Entwicklungsrisiken auf:

  • Down-Syndrom;
  • Lange-Syndrom;
  • Patau-Syndrom;
  • Edwards-Syndrom;
  • Fehlbildungen des Neuralrohrs;
  • Anenzephalie,
  • dreifach
  • Smith-Syndrom - Lemley - Opitsa.

Alle diese schweren Entwicklungsstörungen sind extrem selten, aber jede Frau sollte die volle Verantwortung für die Gesundheit ihres Babys übernehmen und mögliche Pathologien im Voraus ausschließen.

Wo ist ein Trimester in St. Petersburg zu sehen?

Alle erforderlichen Untersuchungen jeder SchwangerenEine Frau in St. Petersburg kann in der Bezirksfrauenklinik kostenlos teilnehmen. Dazu müssen Sie sich bei Ihrem örtlichen Frauenarzt für die Schwangerschaft anmelden und eine Überweisung einholen.

Wo kann ich während der Schwangerschaft ein 1-Trimester in St. Petersburg testen?

Viele zukünftige Mütter sind ernsterFrage nach der Wahl einer Institution für eine solche wichtige Analyse. Jeder weiß, dass Frauenkliniken nicht immer über die Ausrüstung und die professionellen Ärzte der Ultraschalldiagnostik verfügen, deren Ausbildung und Berufserfahrung den heutigen Standards entspricht.

Wo also eine Ultraschalluntersuchung des 1. Trimesters in St. Petersburg machen?

  • MOC - Medical Perinatal Center am Balkan Square, Gebäude 5.
  • SPb GK UZ MZ - diagnostisch-medizinisch-genetisches Zentrum in der Tobolskaya-Straße, 5.
  • Klinik "Scandinavia" in der Savushkin Street, Gebäude 133, Gebäude 4 und andere Niederlassungen.
  • In jeder Medi-Klinik zum Beispiel in der Komendantsky Avenue, Haus 17, Gebäude 1 oder Nevsky Avenue, Haus 82.
  • Ultraschalldiagnostikzentrum "21. Jahrhundert" in der Olchovskaya-Straße 6.
  • In jedem Zweig des Zentrums für Fötusmedizin, zum Beispiel in der Komendantsky Avenue, Gebäude 10, Gebäude 1.
  • Das medizinische Zentrum "Ramus" in der Malaya Kashtanova Avenue, 9, Gebäude 1.
  • Forschungsinstitut für Gynäkologie und Geburtshilfe benannt nach Ott D. O. auf der Mendeleev-Linie, Gebäude 3.
  • In der "Modern Diagnostic Clinic" in der Ushinskogo Straße, Gebäude 5, Gebäude 1
  • Zentrum "Vitamed" in der Kuznetsov Avenue, Gebäude 14, Gebäude 1.

Hier finden Sie eine Liste führender Kliniken mit moderner Ausstattung und kompetenten Spezialisten, in denen Sie das erste Trimester in St. Petersburg während der Schwangerschaft schnell und effizient überprüfen können.

Wie ist das Screening?

Unabhängig davon, wo das 1. Trimester-Screening in St. Petersburg durchgeführt wird, folgt das Verfahren dem gleichen Szenario und am selben Tag:

  • Zunächst wird Blut aus einer Vene einer schwangeren Frau für die Hormone B-hCG und PPAP entnommen. Die Analyse wird streng auf nüchternen Magen durchgeführt.
  • Anschließend führt die Schwangere eine Ultraschalldiagnostik des Fötus durch, an der eine Reihe spezifischer Messungen vorgenommen werden.
  • Zur Berechnung und zum Vergleich von Blut- und Ultraschallindikatoren wird eine Computermethode verwendet, auf deren Grundlage das Risiko von Abweichungen im Einzelfall geschätzt wird.

wo ein biochemisches Ultraschall-Screening des 1. Trimesters in St. Petersburg durchgeführt wird

By the way, von der Wahl, wo man den ersten machen sollScreening des 1. Trimesters in St. Petersburg hängt von der Fähigkeit ab, das beabsichtigte Geschlecht des Kindes herauszufinden. In der Distriktkonsultation wird der Arzt höchstwahrscheinlich nicht versuchen, solch ein Detail zu einem so frühen Zeitpunkt zu berücksichtigen. Aber in einem guten Zentrum haben Experten das notwendige Wissen, um mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, wer Sie haben: einen Jungen oder ein Mädchen.

Wann wird das erste Screening durchgeführt?

Versuchen Sie so früh wie möglich zu entscheiden, wo das erste Trimester in St. Petersburg gezeigt werden soll. Das Schreiben an einen guten Spezialisten ist ziemlich dicht, aber Sie haben nicht viel Zeit für die Recherche.

wo die erste Vorführung des 1. Trimesters in St. Petersburg durchgeführt wird

Wenn Sie den genauen Zeitpunkt der Empfängnis kennen oder bereits kennenUltraschall, der die ungefähre Dauer der Schwangerschaft bestimmt hat, wird es nicht so schwer zu berechnen sein. Idealerweise sollte diese Analyse für einen Zeitraum von 11-12 Wochen durchgeführt werden.

Wenn Ihr Arzt die Dauer der Schwangerschaft aus dem Datum der letzten Regelblutung oder nach der Höhe der Gebärmutter berechnet, kann es sein, dass er ein Screening zwischen der 10. und 13. Woche (einschließlich) plant.

Es ist wichtig zu wissen, dass eine vorgeburtliche Diagnose zu gravierenden Abweichungen des realen Bildes führen kann, wenn sie nicht zum festgelegten Zeitpunkt durchgeführt wird.

Wie bereite ich mich auf das Verfahren vor?

Wenn Sie sich für einen biochemischen Ultraschall (Screening des ersten Trimesters) in St. Petersburg entschieden haben, geben Sie an, wie Sie sich darauf vorbereiten möchten. Es gibt zwei Arten von fötalem Ultraschall:

  • Bauch - der Ultraschallsensor führt durch den Magen.
  • Vaginal - Forschung wird vom vaginalen Sensor durchgeführt.

Im ersten Fall ist eine spezielle Vorbereitung auf Ultraschall nicht möglicherforderlich. Und wenn der Arzt lieber mit einem vaginalen Sensor forscht, wird er normalerweise gebeten, mindestens 3-4 Stunden vor dem Empfang nicht zur Toilette zu gehen, damit die Blase voll ist und der Arzt das Baby besser sehen kann.

Für die Blutanalyse ist ein separates Präparat erforderlich:

  • Zitrusfrüchte, Schokolade, Nüsse und andere Allergene sollten 2-4 Tage vor der Analyse von der Diät ausgeschlossen werden.
  • Minimieren Sie den Einsatz von gebratenem, fettigem, geräuchertem und gesalzenem Gemüse eine Woche vor dem Eingriff.
  • Geben Sie die Analyse strikt auf leeren Magen ab. Machen Sie eine Nahrungspause von mindestens vier Stunden, und es ist besser, früh morgens Blut auf leeren Magen zu spenden.

Diese einfachen Regeln helfen dabei, die zuverlässigsten Ergebnisse des ersten Screenings zu erhalten.

Laden ...
Laden ...